Wozu braucht man eine Oldtimer Versicherung?

Ein Oldtimer ist oft die große Leidenschaft seines Besitzers – und ist in den meisten Fällen zugleich ein kostbares Sammelobjekt und damit eine schützenswerte Vermögensanlage. Doch selbst wenn Sie Ihr Fahrzeug nicht oder nur selten fahren, können Schäden passieren. Sie sind fast immer mit einem hohen Wertverlust verbunden. Wird Ihr Oldtimer beschädigt oder gestohlen, übernimmt OldtimerPrivat die Restaurierungskosten oder sorgt für einen finanziellen Ersatz.

oldtimerversicherung1

Leistungen OldtimerPrivat Versicherung

Versicherungsschutz:

Mit OldtimerPrivat ist Ihr Oldtimer oder Ihre Oldtimersammlung umfassend geschützt. Auf Wunsch können auch Zubehör wie Pokale, Ersatzteile und Spezialwerkzeuge eingeschlossen werden.

Versicherungswert:

Versicherungsschutz kann vereinbart werden, wenn Ihr Oldtimer maximal 3.000 km pro Jahr gefahren wird und sein Versicherungswert mindestens 200.000 EUR beträgt. Bei Sammlungen genügt es, wenn ein Fahrzeug diesen Wert erreicht.

Allgefahrenschutz:

Die Allgefahrendeckung bietet den umfangreichsten Versicherungsschutz. Denn alle Schäden, die nicht ausdrücklich ausgeschlossen sind, gelten als versichert. Eine Allgefahrendeckung geht über eine herkömmliche Vollkaskodeckung hinaus und versichert u. a. auch reine Betriebsschäden (z. B. das Aufschlagen der Motorhaube während der Fahrt, Motor- und Getriebeschäden), Fehlbedienungen sowie Kratz- und Schrammschäden im Lack.

Entschädigungsleistung:

Wird Ihr Oldtimer im Schadensfall zerstört, ersetzt die Allianz Ihnen den vereinbarten Versicherungswert. Bei Beschädigungen werden die Restaurierungskosten erstattet.

oldtimerversicherung2

Das sollten Sie wissen:

Besonders geeignet für: Fahrzeuge wie Pkws, Lkws, Krafträder und Nutzfahrzeuge, die älter als 25 Jahre sind, gar nicht oder maximal 3.000 km pro Jahr gefahren werden und deren Einzelwert 200.000 EUR übersteigt.

Nicht geeignet für: täglich gefahrene Oldtimer oder solche mit einem geringeren Wert als 200.000 EUR. Für diese kann ein Versicherungsschutz über eine Allianz Kraftfahrzeugversicherung, z. B. MeinOldtimer, vereinbart werden.

Nicht versichert: Vom Versicherungsschutz ausgeschlossen sind vorsätzlich herbeigeführte Schäden, Schäden durch Verschleiß, Betriebsmittelverlust (Wasser-/Ölmangel), Rennen u. a.

Nachtzeitklausel: Das Diebstahlrisiko für wertvolle Oldtimer ist nachts besonders hoch. Um vollständigen Versicherungsschutz gewähren zu können, muss sich Ihr Fahrzeug zwischen 22 und 6 Uhr innerhalb eines verschlossenen Gebäudes befinden.

Selbstbeteiligung: Üblicherweise liegt die Selbstbeteiligung bei 2.500 EUR je Schadensfall. Andere Regelungen sind möglich.

Gutachten: Für den Vertragsabschluss wird ein aktuelles Wertgutachten benötigt, z. B. von TÜV, DEKRA oder Classic Data.

Haftpflichtversicherung: Wird Ihr Oldtimer im öffentlichen Verkehrsraum gefahren, ist der Abschluss einer Haftpflichtversicherung gesetzlich vorgeschrieben. Ihr Allianz Vermittler berät Sie dazu gern.

ArtPrivat und ImmobilienPrivat: Besitzen Sie außerdem hohe Vermögenswerte in Ihrem Zuhause (z. B. eine exklusive Einrichtung, Kunstobjekte) oder ist es die Immobilie selbst, die Sie umfassend absichern möchten, sprechen Sie Ihren Allianz Vermittler an.

Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB): Diese Information kann Ihnen nur einen Überblick über die Leistungen geben. Für Ihren Versicherungsschutz maßgeblich sind die aktuellen AVB sowie die Sonderbedingungen für OldtimerPrivat bei Vertragsabschluss und der Versicherungsschein.

This post is also available in: Englisch, Französisch